Train your body

Kampfkunst

 

  

Kampfkunst Header

Was ist Ju-Jutsu?

Ju-Jutsu ist die Selbstverteidigung für die Praxis des täglichen Lebens, optimal, leicht erlernbar und vielseitig anwendbar. Der Namen, des aus Japan stammende Ju-Jutsu, bedeutet so viel wie Ju(柔)- sanft, geschmeidig, flexibel, führend und Jutsu(術)- Kunst, Technik, Fähigkeit, Taktik.

Ju-Jutsu ist jedoch mehr als nur eine sanfte Kunst oder geschmeidige Technik. Vielmehr ist es eine Lehr-Methode sich nicht dem direkten Angriff bzw. Energie und Kraft des Gegners oder auch Gegenübers auszusetzen, sondern diese Kraft und Energie zusätzlich zu nutzen um gewünschte Ergebnisse zu erreichen.

In unserem modernen Alltag sind Angriffe vielfältiger, raffinierter aber vor allem gefährlicher geworden. Eine individuelle, effektive Selbstverteidigung welche einfach erlernbar und einprägsam ist, gewinnt immer mehr an Bedeutung.

Shingo ryu Ju-Jutsu basiert auf den traditionellen Formen des Kito ryu und Yoshin ryu Ju-Jutsu. Es sind harte (Go Waza) und auch weiche (Ju Waza) Techniken enthalten und können je nach Bedarf, als Angriff oder Verteidigung eingesetzt werden. Es werden Schlag – und Blocktechniken sowie Hebel- und Wurftechniken verwendet. Der Name SHIN(心) auch KOKORO (Herz, Verstand, Gedanken, Bewusstsein) GO (悟) (vereint) RYU (流) (Schule/Stilrichtung) soll verdeutlichen dass der Mensch als Ganzes im Mittelpunkt des Trainings bzw. der Kampfkunst steht.

Wie man Ju-Jutsu lernt?

Ju-Jutsu ist so aufgebaut, dass es jeder lernen und  beherrschen kann. Die physikalischen Prinzipien und  Trainingsmethoden, mit denen Ju-Jutsu arbeitet, gelten für Frauen und Männer, Jung und Alt gleichermaßen. Die unterschiedlichsten Menschen in aller Welt praktizieren Ju-Jutsu mit minimaler Ausrüstung, denn: Die wichtigsten Voraussetzungen sind die Neugier und der Wille zu lernen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok